WERKE

"Wenn man den Blick geschärft auf die Umwelt richtet,
dann blinkt und funkelt alles
um uns herum in leuchtenden Farben."
Isabel Galvan

Ohne Titel

#1/14

Herzblut

#2/14

Stadtrand

#3/15

Ohne Titel

#4/15

Anatomie I

#5/15

Anatomie II

#6/15

Gelb

#7/15

Lava

#8/15

Aqua

#9/15

Denim

#10/15

Grün

#11/15

Ohne Titel

#12/15



VITA
Isabel Galvan

Wenn man den Blick geschärft auf die Umwelt richtet, dann blinkt und funkelt alles um uns herum in leuchtenden Farben.

Die 1981 in Kösching bei Eichstätt geborene Künstlerin, arbeitet als Lehrerin in Wolfenbüttel, wo sie auch mit ihrem Mann und ihrer Tochter zu Hause ist.

Schon in ihrer Kindheit wurde ihr Interesse an der Kunst geweckt und sie gab sich früh der Aquarellmalerei hin. Später, im Erwachsenenalter, malte sie zunächst mit Acryl-, favorisierte aber letztendlich Ölfarben aufgrund der brillianten und glänzenden Leuchtkraft.

Isabel Galvan spielt in ihren großformatigen Bildern mit leuchtenden Farben, indem sie diese mit anderen überlagert, freilegt oder partiell aufkratzt. Durch diese Technik entstehen überraschende Effekte, welche durch die Größe der Bilder verstärkt werden. Der Schaffensprozess ist stets ein ungesteuertes, experimentelles Spielen mit Farben und Formen. Durch die lange Trocknungszeit der Ölfarben hat die Künstlerin Zeit ihren Blick immer wieder neu auf das Werk zu richten und daran zu arbeiten. Wenn es nichts mehr zu verändern gibt, ist das Bild fertig. Einigen ihrer Bilder gibt sie einen Namen, wobei sie dem Betrachter stets Raum für eigene Interpretationen lässt. Mit jedem neuen Blick auf das Bild werden somit neue Elemente und Strukturen erkennbar.




Kontakt

Senden Sie eine Nachricht!

Follow, Like...